Rosenwasser Gesicht

Rosenwasser Gesicht

Rosenwasser für das Gesicht – Darauf sollten Sie achten

Rosenwasser scheint das neue Beauty-Produkt zu sein, was alles kann. Die meisten Flaschen werden aus der Türkei zu uns importiert, aber auch in Europa findet eine zunehmende Produktion statt und das auch aus einem guten Grund. Rosenwasser ist ein wahres Wundermittel und kann einiges, wo unsere ganz normalen Drogerie- Mittel nicht einmal ansatzweise mithalten können.  Gerade bei unreiner Haut ist Rosenwasser ein absolutes Muss und sollte auf keinen Fall vergessen werden. Die meisten Drogeriemittel trocknen unsere Haut einfach nur aus und führen vielmehr zu einer Hautirritation, als zu einer Verbesserung. Mit unseren natürlichen Mitteln sieht es schon ganz anders aus und das ist schon Grund genug, um ihnen eine Chance zu geben. Rosenwasser spendet unserer Haut nicht nur Feuchtigkeit, sondern verbessert automatisch das Hautbild und gibt Mitessern und Pickeln keine Chance. Gerade wenn man schon lange mit Hautunreinheiten zu kämpfen hatte und nicht mehr weiß, was man zu tun hat, sollte man Rosenwasser auf jeden Fall eine Chance geben.



Warum ist Rosenwasser für das Gesicht so wirksam?

Immer wieder sind Nutzer von der Wirkung von einfachen und effektiven Rosenwasser überzeugt. Gerade wenn man zuvor jahrelang irgendwelche Mittel aus der Drogerie verwendet hat, wird man überrascht sein wie einfach und schnell es mit Rosenwasser funktionieren kann. Rosenwasser wirkt antibakteriell, tonisierend sowie erfrischend zugleich. Es ist sozusagen das All-round Paket für Ihr Gesicht. Auch für eine empfindliche Hautpflege ist Rosenwasser sehr zu empfehlen. Einfach aus dem Grund, weil Rosenwasser die Haut überhaupt nicht reizt, sondern die Haut sogar zusätzlich mit Feuchtigkeit nährt.

 

Wie ist Rosenwasser für das Gesicht anzuwenden?

Da der Ph-Wert von dem Rosenwasser mit dem PH-Wert von der eigenen Haut gleich ist. Die Anwendung von Rosenwasser ist im Grunde kinderleicht und es gibt auch nicht allzu viel zu beachten. Am häufigsten wird Rosenwasser abends und morgens als Gesichtswasser verwendet. Hierfür brauchen Sie nur ein paar Wattepads und ein bisschen Rosenwasser. Nach dem Entfernen Ihres Make-ups können Sie damit anfangen ein bisschen Rosenwasser auf die Wattepads zu geben und damit durch Ihr Gesicht zu gehen. Sie können auch ein wenig auf die Augenringe tupfen, aber die Augen selber sollten auf jeden Fall ausgelassen werden! Ein Rosenwasser ist so ziemlich ein Alleskönner und kann deswegen auch als Abschminke verwendet werden. Die Anwendung ist im Grunde die gleiche. Es empfiehlt sich das Gesicht vorher an zu feuchten, damit man die beste Ergebnisse erzielen kann. Danach können Sie ein wenig Rosenwasser auf die Wattepads geben und durch Ihr Gesicht gehen. Es kann manchmal sein, dass man ein zweites Mal durchgehen muss, um wirklich alles gründlich reinigen zu können. Wenn Sie, jedoch regelmäßig darauf achten, werden Sie bemerken, dass sich Ihr Hautbild um einiges verbessern wird und das Beste ist, dass Sie dadurch auch noch eine Menge Geld einsparen, da Sie Rosenwasser für fast alles einsetzen können.


Produktempfehlungen


Sie möchten nicht lesen? Dann lassen Sie sich den Text jetzt einfach vorlesen


Rosenwasser Gesicht
Bewerten Sie diese Seite