Rosenwasser Bio

Rosenwasser Bio

Rosenwasser, aber bitte Bio!

Rosenwasser scheint das neue Beauty-Produkt in Deutschland zu sein und das auch aus einem guten Grund. Es ist einfach anzuwenden und zeigt schon nach wenigen Tagen seine Wirkung. Gerade bei trockenen Haaren, einer empfindlichen Kopfhaut oder einfach nur unreiner Haut ist Rosenwasser zu empfehlen. Mittlerweile kann man Rosenwasser in jedem Geschäft erwerben, aber das Wasser der Rosenblüten ist nicht immer gleich. Die Herstellung von diesem Wasser kann in Europa nur im Frühling und Sommer stattfinden, da die Temperaturen ansonsten zu niedrig sind. Wenn man sicher gehen will, dass man auf einen feuchtigkeitsspender zurück greift, der auch wirklich das hält, was er verspricht, kann es hilfreich sein, wenn man auf ein Rosenwasser in Bio- Qualität zurück greift. Bio bedeutet nämlich, dass das Wasser der Rosenblüten biologisch gewonnen wurde und auch chemische Zusätze verzichtet wurde. Gerade Chemikalien können die Wirkung von diesem Wasser sehr schnell kaputt machen. Deswegen ist es wichtig, dass man auch auf Rosenwasser zurück greift, dass den biologischen Standards entspricht. Wenn Sie sich viel Arbeit und Zeit ersparen wollen, empfehlen wir Ihnen ein Blick auf unsere Produktlisten darauf zu schauen. Hier finden Sie die besten Modelle immer zu den besten Konditionen.



Welche Vorteile bietet Rosenwasser?

Rosenwasser ist in der Türkei schon lange als Beauty-Produkt bekannt und wird für verschiedene Symptome angewandt. Das Beste ist, dass es keine Nebenwirkungen mit sich bringt und trotzdem große Wirkung mit sich trägt. Gerade wenn man schon seit einer Weile mit unreiner Haut zu kämpfen hat, kann das in den meisten Fällen daran liegen, dass man zu viele chemischen Produkten aus der Drogerie verwendet. Diese passen in den meisten Fällen nicht zu dem individuellen Hauttyp. Bei dem Wasser der Rosenblüten sieht es schon ganz anders aus, denn dieses hat  den gleichen PH-Wert wie unsere Haut. Wenn Sie schon sehr lange mit empfindlicher Haut zu kämpfen haben, sollten Sie auf jeden Fall Rosenwasser über einen längeren Zeitraum ausprobieren. Selbstverständlich wird sich nicht das ganze Hautbild über Nacht verändern, aber wenn man über einen längeren Zeitraum dran bleibt, kann man schon nach wenigen Tagen die ersten positiven Veränderungen sehen. Hierbei sollte man wirklich darauf achten, dass man nur auf Rosenwasser in Bio Qualität zurück greift. In den meisten Flaschen ist ebenfalls 1% ätherisches Rosenöl enthalten, was nicht nur der Haut Feuchtigkeit spendet, sondern darüber hinaus auch noch die Haut durchblutet.


Produktempfehlungen


Sie möchten nicht lesen? Dann lassen Sie sich den Text jetzt einfach vorlesen

Wo kann man Rosenwasser im Alltag verwenden?

Gerade für die Reinigung der Haut gibt es nicht besseres, als Rosenwasser in Bio – Qualität, um damit den Pickeln und Mitessern den Kampf an zu sagen. Wenn man unter starker Akne leiden sollte, sollte man auf jeden Fall mindestens 1 Mal im Jahr eine gründliche Reinigung vornehmen, damit man sicherstellen kann, dass die Poren auch wirklich geöffnet werden. Hierfür bietet sich ein Dampfbad von mindestens 20 Minuten an. Danach kann man die Maske mit ein bisschen Quark, frischen Zitronensaft und Rosenwasser herstellen. Die Maske sollte ebenfalls für mindestens 20 Minuten gründlich einwirken und dann mit lauwarmen Wasser weggespült werden. Trotzdem sollte man darauf achten, dass man Rosenwasser auf jeden Fall häufiger, als nur 1 Mal in der Woche verwendet. Somit kann man sicherstellen, dass dieses Wasser der Rosenblüten auch wirklich seine Wirkung zeigt.


Rosenwasser Bio
Bewerten Sie diese Seite